"Was? Du hast ein Buch über dein Leben geschrieben? Bist du nicht ein bisschen zu jung dafür?", so reagierten einige Menschen lachend über die Buchankündigung.

Ja, ich bin jung, aber ich habe genug erlebt um gleich mehrere Bücher zu schreiben.

Mein im Mai 2019 veröffentlichte Buch erzählt in drei Teilen meine facettenreiche Lebens- und Bildungsgeschichte.

Boateng-Buchcover-RGB.jpg

Das Buch beginnt im ersten Teil in Ghana, wo ich 1979 in armen Verhältnissen als Ama Boaduwaa in einem Dorf geboren werde.

Als 10-Jährige erlebe ich im zweiten Teil den Kulturschock meines Lebens: der Umzug 1989 nach Hamburg. Wie meine Mutter abgeschoben wird und mein Großvater stirbt; wie ich plötzlich Pflegekind werde; von den vielen Repressionen und rassistischen Behandlungen. Mein Anker und Überlebensmotor in dieser Zeit: Lernen. Schulbildung. Das Ziel etwas Gutes aus meinen Leben machen zu wollen.

Aufstieg durch Bildung prägt mein gesamtes Leben. Und trotz Hauptschulempfehlung und einer frühen Schwangerschaft absolviere ich mit viel Disziplin mein Abitur, eine Ausbildung und ein Lehramtsstudium. Von diesen und anderen Ereignissen schildert der dritte Teil des Buches. Und auch davon, dass ich 2008 zusammen mit anderen Studierenden den Verein SchlauFox gründe.

 

Mein Leben ist gekennzeichnet von einschneidenten und teils traumatisierenden Erlebnissen. Aber auch von schönen Ereignissen und davon, immer wieder Menschen zu begegnen, die es wert sind mit auf meine imaginäre "Insel der Freund*innen und Freuden" genommen zu werden. So, genau so, ist das Leben. Umarmen wir es, geben wir niemals auf, gehen wir unseren Weg, nutzen wir die Lern- und Handlungsmöglichkeiten, die das Leben uns durch Herausforderungen bietet. Denn das Leben ist ein Geschenk!

Haben Sie Interesse an einem Buch-Event?

Ob klassische Lesung, Empowerment-Lesung, Workshop oder an einem der Themen orientiertes Seminar..., das Buch bietet viele Möglichkeiten für die meisten Alters- und Berufsgruppen.

Ich komme gern an eure Schule, in eure Firma, in euren Verein, zu euch. Kontaktiert mich; ich freue mich darauf, ein unvergessliches Event mit euch zu gestalten.

Das sagen die Leserinnen und Leser...

Tief beeindruckend und absolut empfehlenswert

Das Buch hat mich total fasziniert. Die Schilderung der Kindheit in Ghana hat mir einen starken Eindruck von der Heimat  Gloria Boatengs vermittelt. Ebenso plastisch war die Darstellung des Abkommens in Deutschland und die Schilderung des Gefühls des "Andersseins" und "Nirgendwo richtig dazuzugehören". Der beschriebene Lebensweg -gekennzeichnet durch Ausdauer, Mut, Zielstrebigkeit-  hat mich schwer beeindruckt. Einfach fantastisch und ein Vorbild für alle auf hohem Niveau "leidenden" Deutschen. 

Sehr gut hat mir gefallen, dass die  Darstellung aller Schwierigkeiten, erlittenen Diskriminierungen und Schicksalsschläge nie in anklagendemTon, sondern immer beschreibend/sachlich erfolgt. Dafür habe ich großen Respekt. Das Buch sollte Pflichtlektüre in jeder Schule sein. Es könnte dazu beitragen, "die Augen zu öffnen" und mit Verständnis und Respekt auch Menschen anderer Hautfarbe, Religion und Herkunft zu begegnen.

 

Das Buch ist absolut lesens- und empfehlenswert.

— Claudia_V., >60 J. —